Das Teilchenmodell

  • Teilchen01.jpg
  • Teilchen02.jpg
  • Teilchen02.jpg
  • Teilchen03.jpg
  • Teilchen04
  • Teilchen05.jpg
  • Teilchen06.jpg
  • Teilchen07.jpg
  • Teilchen08.jpg
  • Teilchen09.jpg
  • Teilchen10.jpg
  • Teilchen11.jpg
  • Teilchen12
  • Im Teilchenmodell stellen wir uns vor, dass alle Körper aus kleinsten Teilchen, z.B.: Kügelchen aufgebaut sind.
  • Im Teilchenmodell stellen wir uns vor, dass alle Körper aus kleinsten Teilchen, z.B.: Kügelchen aufgebaut sind.
  • Wie jedes Modell ist dies eine Vereinfachung der Wirklichkeit, mit der sich jedoch viele Phänomene gut erklären lassen.
  • Hier sind die Kugeln untschiedlich gefärbt, um die Bewegung besser verfolgen zu können.
  • Beim Aggregatzustand fest sind die Teilchen eng beienander. Sie nehmen feste Plätze ein und können nur um diese schwingen.
  • Wird der Körper erwärmt, wechselt der Aggregatzustand zu flüssig, die Teilchen können ihren festen Platz verlassen.
  • Sie bewegen sich schneller und die Abstände zwischen den Teilchen werden größer.
  • Flüssige Körper bilden stets eine Oberfläche.
  • Je wärmer der Körper ist, desto einfacher können einzelne Teilchen die Oberfläche durchdringen.
  • Im Aggregatzustand gasförmig bewegen sich alle Teilchen frei, sie nehmen den zur Verfügung stehenden Raum vollständig ein.
  • Die Teilchen sind sehr schnell, die Abstände zwischen ihnen sind sehr groß.

 

Erklärvideo - Teilchenmodell

 

Erklärvideo - Teilchenmodell in 3D